Author Archives: Redaktion

Crystal Palace at HEAD – Haute Ecole d’Art et de Design Genève

Sophie Arrandel Heike Schildhauer Une exposition proposée par le CERCCO – Centre d’expérimentation en céramique contemporaine de la Head – Genève. Sophie Arrandel s’intéresse aux curiosités naturelles et artificielles, aux choses qui prennent forme ou qui se transforment, des savons

/ Comments Off

Crystal Palace at HEAD – Haute Ecole d’Art et de Design Genève

Sophie Arrandel Heike Schildhauer Une exposition proposée par le CERCCO – Centre d’expérimentation en céramique contemporaine de la Head – Genève. Sophie Arrandel s’intéresse aux curiosités naturelles et artificielles, aux choses qui prennent forme ou qui se transforment, des savons

/ Comments Off

La Villa Bernasconi: Philippe Lardy, New York-Genève

La Villa Bernasconi est un des rares lieux en Suisse romande qui invite régulièrement des artistes venus de l’illustration ou de la bd pour des expositions de longue durée. L’occasion pour eux de sortir de l’atelier et de la page

/ Comments Off

La Villa Bernasconi: Philippe Lardy, New York-Genève

La Villa Bernasconi est un des rares lieux en Suisse romande qui invite régulièrement des artistes venus de l’illustration ou de la bd pour des expositions de longue durée. L’occasion pour eux de sortir de l’atelier et de la page

/ Comments Off

Axel Enthoven: Freedom has New Face: Opera

Designed by Axel Enthoven, who has led the department of Man & Mobility at Eindhoven’s Design Academy since 1989, the Opera’s overlapping domed tent is unabashedly inspired by the Sydney Opera House. It folds out of the trailer in minutes,

/ Comments Off

Axel Enthoven: Freedom has New Face: Opera

Designed by Axel Enthoven, who has led the department of Man & Mobility at Eindhoven’s Design Academy since 1989, the Opera’s overlapping domed tent is unabashedly inspired by the Sydney Opera House. It folds out of the trailer in minutes,

/ Comments Off

Esther Mathis an der JUNGKUNST-AUSSTELLUNG 2009

Esther Mathis 1985 Mailand/Winterthur Auf der Schwelle zwischen Fotografie und Malerei bewegen sich die Bilder von Esther Mathis, die nach Jahren im Ausland in ihre Heimatstadt zurückkehrt Die jungkunst eröffnet am 22. Oktober um 16 Uhr für vier Tage zeitgenössischen

/ Comments Off

Esther Mathis an der JUNGKUNST-AUSSTELLUNG 2009

Esther Mathis 1985 Mailand/Winterthur Auf der Schwelle zwischen Fotografie und Malerei bewegen sich die Bilder von Esther Mathis, die nach Jahren im Ausland in ihre Heimatstadt zurückkehrt Die jungkunst eröffnet am 22. Oktober um 16 Uhr für vier Tage zeitgenössischen

/ Comments Off

atelier 497: gedichte in form und wasser: finissage am 31. oktober 09

noch lassen uns die skulpturen vonmargo mit ihren fülligen und anziehenden formen und die fotografie von stefan fischer mit den ruhenden und zugleich fliessenden bildern …. die gedichte im raum erraten……. ändern tut dies an der zwischen 16 und 17

/ Comments Off

atelier 497: gedichte in form und wasser: finissage am 31. oktober 09

noch lassen uns die skulpturen vonmargo mit ihren fülligen und anziehenden formen und die fotografie von stefan fischer mit den ruhenden und zugleich fliessenden bildern …. die gedichte im raum erraten……. ändern tut dies an der zwischen 16 und 17

/ Comments Off

Nicolas Savaryan an der Journées photographiques de Bienne

Journées photographiques de Bienne Art-Etage Faubourg du Lac (Seevorstadt) 71 CH – 2501 Bienne/Biel   Il poursuit sa démarche photographique en s’intéressant particulièrement aux relations entre la figure humaine et l’espace construit ou le paysage. Il privilégie des projets multidisciplinaires

/ Comments Off

Nicolas Savaryan an der Journées photographiques de Bienne

Journées photographiques de Bienne Art-Etage Faubourg du Lac (Seevorstadt) 71 CH – 2501 Bienne/Biel   Il poursuit sa démarche photographique en s’intéressant particulièrement aux relations entre la figure humaine et l’espace construit ou le paysage. Il privilégie des projets multidisciplinaires

/ Comments Off

Laconicum – ein Magazin für Kunst und Kultur ISSN 1661-6154 Laconicum -  Magazine for Art and Culture Artists, Galerien, Vernissagen und Plakate

/ Comments Off

Laconicum – ein Magazin für Kunst und Kultur ISSN 1661-6154 Laconicum -  Magazine for Art and Culture Artists, Galerien, Vernissagen und Plakate

/ Comments Off

Moritz Götze: “Tortenschlachten – Viele Welten

Der Maler Moritz Götze ist bekannt für seine pointierte und mit Lust am Tabubruch inszenierte Persiflage nationaler Geschichtsmythen. Nach weithin beachteten modernen Historienbild-Zyklen, die der in Halle/Saale lebenden Künstler zuletzt vor zwei Jahren in einer großen Ausstellung im Saarland-Museum in

/ Comments Off

Moritz Götze: “Tortenschlachten – Viele Welten

Der Maler Moritz Götze ist bekannt für seine pointierte und mit Lust am Tabubruch inszenierte Persiflage nationaler Geschichtsmythen. Nach weithin beachteten modernen Historienbild-Zyklen, die der in Halle/Saale lebenden Künstler zuletzt vor zwei Jahren in einer großen Ausstellung im Saarland-Museum in

/ Comments Off

Manfred Kielnhofer: "Everything must go"

Atelier resolution “Everything must go” / The studio is closed / Atelierauflösung „Alles muss raus“ Take a look at my works. Manfred Kielnhofer, A-4020 Linz, Austria www.kielnhofer.com free press photos: www.kielnhofer.at/press

/ Comments Off

Manfred Kielnhofer: "Everything must go"

Atelier resolution “Everything must go” / The studio is closed / Atelierauflösung „Alles muss raus“ Take a look at my works. Manfred Kielnhofer, A-4020 Linz, Austria www.kielnhofer.com free press photos: www.kielnhofer.at/press

/ Comments Off

Spaziergang mit Dr. Karla Fohrbeck.

Hans Peter Reuter, Wahnblau Raumstation IV, 2009 Mit ihrem Spaziergang zu fünf ausgewählten Unerwarteten Orten der Kunst, wird Karla Fohrbeck Ihrem Publikum neue Sichtweisen auf die Kunst vermitteln. Der Weg führt zum E.ON Gebäude mit der Arbeit von Andreas Gefeller,

/ Comments Off

Spaziergang mit Dr. Karla Fohrbeck.

Hans Peter Reuter, Wahnblau Raumstation IV, 2009 Mit ihrem Spaziergang zu fünf ausgewählten Unerwarteten Orten der Kunst, wird Karla Fohrbeck Ihrem Publikum neue Sichtweisen auf die Kunst vermitteln. Der Weg führt zum E.ON Gebäude mit der Arbeit von Andreas Gefeller,

/ Comments Off

Galerie Brunnhofer Linz zeigt Oscar Holub – LILOLA -

Galerie Brunnhofer Linz lädt ein zur Ausstellungseröffnung “Oscar Holub” am 30. Juli 2009 bis 25.8.10

/ Comments Off

Galerie Brunnhofer Linz zeigt Oscar Holub – LILOLA -

Galerie Brunnhofer Linz lädt ein zur Ausstellungseröffnung “Oscar Holub” am 30. Juli 2009 bis 25.8.10

/ Comments Off

Geneviève Favre Petroff: "But de randonnée: vue imprenable sur l’art"

24ème exposition d’art du Club Alpin Suisse en collaboration avec la société Suisse des beaux-arts http://www.sac-cas.ch/Exposition-d-art.1159.0.html?&L=1 Plus d’informations sur le travail que je présente devant la cabane du Mont-Fort en dessus de Verbier, aux côtés des oeuvres de Judith Albert,

/ Comments Off

Geneviève Favre Petroff: "But de randonnée: vue imprenable sur l’art"

24ème exposition d’art du Club Alpin Suisse en collaboration avec la société Suisse des beaux-arts http://www.sac-cas.ch/Exposition-d-art.1159.0.html?&L=1 Plus d’informations sur le travail que je présente devant la cabane du Mont-Fort en dessus de Verbier, aux côtés des oeuvres de Judith Albert,

/ Comments Off

Performance de YOUNG SOON CHO JAQUET

Performance de YOUNG SOON CHO JAQUET Le samedi 4 juillet 2009, 11 h à la rue Neuve (en face du Grand Hôtel) La première performance proposée par Transit, Chalet Renens, est celle de la danseuse et chorégraphe YoungSoon Cho Jaquet.

/ Comments Off

Performance de YOUNG SOON CHO JAQUET

Performance de YOUNG SOON CHO JAQUET Le samedi 4 juillet 2009, 11 h à la rue Neuve (en face du Grand Hôtel) La première performance proposée par Transit, Chalet Renens, est celle de la danseuse et chorégraphe YoungSoon Cho Jaquet.

/ Comments Off

Nature en Kit

NATURE IN A KIT” The exhibition takes the form of a dialogue between the natural and the artificial and occupies the entire 400 square metres of the museum set aside for temporary exhibitions. This deliberately binary approach, given the complexity

/ Comments Off

Nature en Kit

NATURE IN A KIT” The exhibition takes the form of a dialogue between the natural and the artificial and occupies the entire 400 square metres of the museum set aside for temporary exhibitions. This deliberately binary approach, given the complexity

/ Comments Off

Prix Photo 2009: Abgabefrist: 19. Juni 09

http://www.prixphoto.ch/#/zeitrahmen/

/ Comments Off

Prix Photo 2009: Abgabefrist: 19. Juni 09

http://www.prixphoto.ch/#/zeitrahmen/

/ Comments Off

Hommage an Steven Parrino

Born to Be Wild Der Titelsong des Kultfilms Easy Rider bildet Ausgangspunkt für eine Hommage an den früh verstorbenen New Yorker Künstler Steven Parrino (1958 – 2005), dessen herausragende Bedeutung sich erst heute ermessen lässt. Mit u. a. John Armleder,

/ Comments Off

Hommage an Steven Parrino

Born to Be Wild Der Titelsong des Kultfilms Easy Rider bildet Ausgangspunkt für eine Hommage an den früh verstorbenen New Yorker Künstler Steven Parrino (1958 – 2005), dessen herausragende Bedeutung sich erst heute ermessen lässt. Mit u. a. John Armleder,

/ Comments Off

VALENTIN MAGARO in der Kunsthalle Winterthur

Die Trennung zwischen Materie und Lebewesen ist bei Valentin Magaro alles andere als eindeutig: skurrile Bauten scheinen einem selbstorganisierten Wachstum zu entspringen, während der Mensch stets stark schematisiert auftaucht. Das Spiel zwischen einerseits suggeriertem, andererseits nicht bezeichenbarem Sinn ist für

/ Comments Off

VALENTIN MAGARO in der Kunsthalle Winterthur

Die Trennung zwischen Materie und Lebewesen ist bei Valentin Magaro alles andere als eindeutig: skurrile Bauten scheinen einem selbstorganisierten Wachstum zu entspringen, während der Mensch stets stark schematisiert auftaucht. Das Spiel zwischen einerseits suggeriertem, andererseits nicht bezeichenbarem Sinn ist für

/ Comments Off

MARK MANDERS im Kunsthaus Zürich

“The Absence of Mark Manders” Manders entwickelt installativ-skulpturale Arbeiten, die als Fragmente eines Selbstporträts in Form imaginärer Räume angelegt sind. Seine poetischen, bisweilen melancholischen Objekte, Installationen und Zeichnungen funktionieren wie Bausteine von Gedichten, die der Betrachter frei zusammensetzen kann.

/ Comments Off

MARK MANDERS im Kunsthaus Zürich

“The Absence of Mark Manders” Manders entwickelt installativ-skulpturale Arbeiten, die als Fragmente eines Selbstporträts in Form imaginärer Räume angelegt sind. Seine poetischen, bisweilen melancholischen Objekte, Installationen und Zeichnungen funktionieren wie Bausteine von Gedichten, die der Betrachter frei zusammensetzen kann.

/ Comments Off

Nils Nova in der Kunsthalle Luzern

Eröffnung: Freitag, 20.3., 19 Uhr, mit DJ und Bar Künstlergespräch: NEU Mittwoch, 8.4., 18 Uhr, mit Marc Syfrig, Architekt, und Jean-Pierre Grüter, Fotograf

/ Comments Off

Nils Nova in der Kunsthalle Luzern

Eröffnung: Freitag, 20.3., 19 Uhr, mit DJ und Bar Künstlergespräch: NEU Mittwoch, 8.4., 18 Uhr, mit Marc Syfrig, Architekt, und Jean-Pierre Grüter, Fotograf

/ Comments Off

Tracey Emin 19. März bis 21. Juni 2009 im Kunstmuseum Bern

Tracey Emin. 20 Years 19. März bis 21. Juni 2009 Star der Kunstszene zwischen Provokation und persönlicher Tragik Tracey Emin gehört zu den berühmtesten britischen Künstlern der Gegenwart. Die erste grosse Retrospektive gibt einen Überblick über ihre Karriere von den

/ Comments Off

Tracey Emin 19. März bis 21. Juni 2009 im Kunstmuseum Bern

Tracey Emin. 20 Years 19. März bis 21. Juni 2009 Star der Kunstszene zwischen Provokation und persönlicher Tragik Tracey Emin gehört zu den berühmtesten britischen Künstlern der Gegenwart. Die erste grosse Retrospektive gibt einen Überblick über ihre Karriere von den

/ Comments Off

Der Plakatkünstler Josef Danner bei Brunnhofer

Joseph Danner: “Joseph der Zweite” – Plakat

/ Comments Off

Der Plakatkünstler Josef Danner bei Brunnhofer

Joseph Danner: “Joseph der Zweite” – Plakat

/ Comments Off

Festival Belluard Fribourg

Vom 24. Juni bis 5. Juli 2008 findet in Freiburg (CH) zum 25. Mal das Belluard Bollwerk International statt. Das innovative und unkonventionelle Kunstfestival zeigt Projekte aus den Bereichen Installation, Performance, Theater, Tanz und Musik von regionalen und internationalen, aufstrebenden

/ Comments Off

Festival Belluard Fribourg

Vom 24. Juni bis 5. Juli 2008 findet in Freiburg (CH) zum 25. Mal das Belluard Bollwerk International statt. Das innovative und unkonventionelle Kunstfestival zeigt Projekte aus den Bereichen Installation, Performance, Theater, Tanz und Musik von regionalen und internationalen, aufstrebenden

/ Comments Off

Genevieve Favre Petroff : Synopsism – Lausanne

Genevieve Favre Petroff 25.01.2008 – 01.03.2008   Synopsism – Lausanne Rue de Genève 21 CH – 1003 Lausanne T: +41 21 311 83 65 F: +41 21 311 84 10 galerie@synopsism.com http://www.synopsism.com

/ Comments Off

Genevieve Favre Petroff : Synopsism – Lausanne

Genevieve Favre Petroff 25.01.2008 – 01.03.2008   Synopsism – Lausanne Rue de Genève 21 CH – 1003 Lausanne T: +41 21 311 83 65 F: +41 21 311 84 10 galerie@synopsism.com http://www.synopsism.com

/ Comments Off